Lernen Sie Casino Spiele: Roulette

Roulette ist eines der einfachsten Spiele auf den Casinofluren. Seine Beliebtheit ist zum großen Teil der Einfachheit des Spiels zuzuschreiben. Es ist nicht nötig, sich, Grundstrategien zu merken, wie beim Blackjack, oder sich mit der Fachsprache und der Unmenge an Wettmöglichkeiten beim Craps auseinander zu setzen.

Anfangs müssen Sie erst einmal Chips kaufen. Roulette Chips haben keinen spezifischen Wert. Der Dealer legt eine nummerierte Scheibe auf den farblich von Ihnen gewählten Chip, um die Übersicht über den Wert der Chips behalten zu können. Um Verwirrungen zu vermeiden, spielt jeder Spieler mit einer anderen Farbe.

Wenn Sie Ihre Farbe gewählt haben, können Sie mit dem Setzen beginnen. Warten Sie, bis der Dealer alle vorherigen Wetten ausbezahlt hat und die Markierung, die anzeigt wo der vorherige Dreh landete, entfernt hat. Jetzt platzieren Sie einfach Ihre Wette, indem Sie auf eine Zahl, Farbe oder einen Abschnitt setzen. Jede Wette, die mit einer Quote von 1:1 bezahlt wird, muß mindestens mit dem Tischminimum gleichgesetzt sein. Für Inside Wetten muss der Gesamtbetrag Ihres Einsatzes dem Hausminimum entsprechen. Wenn ein Spieler, zum Beispiel, an einem $10 Tisch auf schwarz setzen möchte, müsste er $10 auf schwarz setzen. Wenn er sich einzelne Zahlen aussuchen möchte, könnte er bis zu 10 verschiedene Zahlen, mit jeweils einem $1 Chip wählen. Dieses wäre der erlaubte Mindesteinsatz, natürlich können Sie bis hin zum Tischlimit setzen.

Der Dealer gibt den Spielern Zeit, ihre Wetten zu platzieren und dreht dann das Rouletterad gegen den Uhrzeigersinn und die Kugel im Uhrzeigersinn. Die Spieler können weiterhin setzen, bis der Dealer mit seiner Hand über den Tisch winkt und erklärt “Nichts gilt mehr”. Wenn sich die Kugel an einen Platz auf dem Rad festlegt, markiert der Dealer diesen Punkt mit einem Markierer, der gewöhnlich wie eine Art Glasszylinder aussieht (die Markierer unterscheiden sich leicht). Der Dealer wird dann alle gewonnenen Wetten ausbezahlen und die verlorenen Einsätze einsammeln. Die Auszahlungsrate ist wie folgt:

Rot 1:1

Schwarz 1:1

Ungerade 1:1

Gerade 1:1

1 bis 18 1:1

19 bis 36 1:1

1 bis 12 2:1

13 bis 24 2:1

25 bis 36 2:1

Jede Kolonne 2:1

Jede Zahl 35:1

Zwei Zahlen Kombination 17:1

Vier Zahlen Kombination 8:1

0, 00, 1, 2, 3 Kombination 6:1

Nachdem der Dealer die gewonnenen Wetten ausbezahlt hat, werden die ursprünglichen Einsätze auf dem Tisch gelassen. Sie haben nun die Möglichkeit diese Einsätze einzusammeln, oder sie für den nächsten Dreh liegenzulassen und dieselbe Wette erneut zu setzen. Nachdem der Dealer alle Auszahlungen getätigt hat, wird er den Markierer von dem gewonnenen Punkt entfernen und einen neuen Dreh starten. Entfernen Sie Ihren Einsatz nicht und machen Sie auch keine neuen Einsätze, bevor der Dealer den Markierer von dem Siegerpunkt entfernt hat.

In einigen Casinos, hauptsächlich in Europa, gibt es die Zusatzregel des Gefangenhaltens. Diese Wette kann für den Spieler einträglich sein und betrifft die Wetten, die 1:1 ausbezahlt werden, wenn die Kugel auf der Null landet. Obwohl die Regeln unterschiedlich sind, haben die Spieler im Allgemeinen die Möglichkeit, die Hälfte ihres Geldes zurück zu nehmen, oder es gefangen zu halten. In diesem Fall wird das Schicksal der Wette beim nächsten Dreh entschieden. Wenn die Wette gewonnen wird, können Sie es zurück nehmen und wenn Sie verlieren, wird es wie eine verlorene Wette behandelt und der Dealer wird es einsammeln.

Abhängig von dem Casino, in dem Sie spielen, finden Sie entweder eine oder zwei Nullen auf dem Rouletterad. Europäische Casinos spielen im Allgemeinen mit einer Null und US Casinos mit zwei. Aus der Spielerperspektive ist es günstiger an einem Rad mit einer Null zu spielen und wenn Sie die Möglichkeit haben,, nehmen Sie sich die Zeit und finden Sie diese Tische.

Roulette kann Spaß machen und die hohen Auszahlungsraten für die Inside Zahlen gestalten es sehr aufregend. Der Spielablauf ist wesentlich langsamer, als viele andere Casinospiele, welches von vielen Spielern bevorzugt wird. Die Atmosphäre ist nicht ganz so angespannt, wie bei anderen Spielen, z.B. Blackjack oder Craps und wird von vielen Spielern als angenehm empfunden. Zusätzlich zu der unbeschwerten, gemeinschaftlichen Atmosphäre ist Roulette ein leicht verständliches Spiel. Aus diesen Gründen bleibt Roulette ein beliebtes Spiel, das es lohnt auszuprobieren.